21. August 2020

Stellenausschreibung

Tiermedizinische/r Fachangestellten (m/w/d)

Für das Ausbildungsjahr 2020 bieten wir einen Ausbildungsplatz zur/zum Tiermedizinischen Fachangestellten an.

Tiermedizinische Fachangestellte betreuen Tiere vor, während und nach einer Behandlung, assistieren bei Operationen, fertigen Röntgenaufnahmen an, führen Laborarbeiten aus und kümmern sich um stationäre Patienten. Die Beratung der Tierhalter zu den unterschiedlichsten Themen, wie z.B. artgerechte Haltung, Fütterung oder medizinische präventive Maßnahmen ist ebenso ein großer Bestandteil der Aufgaben einer Tiermedizinischen Fachangestellten. Sie sorgen für die Einhaltung der Hygienevorschriften in der Praxis, verwalten die tierärztliche Apotheke und können bei Notfällen Erste Hilfe leisten. Verwaltungsarbeiten und die Organisation der Praxisabläufe gehören ebenfalls zu ihren Aufgaben: Sie vergeben Termine, empfangen die Tierhalter und ihre Tiere, dokumentieren Behandlungsverläufe für die Patientenakten und sorgen für die Abrechnung der erbrachten Leistungen.

Es erwartet Sie ein Praxisteam mit einer Tierärztin und vier ausgebildeten Tiermedizinischen Fachangestellten in der Kleintierpraxis mit geringem Großtieranteil. Ihre Aufgaben umfasst überwiegend die Arbeit in der Kleintierpraxis.

Voraussetzungen:

  • mind. mittlere Reife
  • Volljährigkeit aufgrund der Vorschriften für das Röntgen und der Arbeitszeiten
  • Führerschein der Klasse B

Bei Interesse freuen wir uns auf Ihre schriftliche Bewerbung – gerne auch per E-Mail.


21. August 2020

Urlaub im Herbst

Liebe Kunden,

wir machen Urlaub.

Die Praxis bleibt vom 01.10.2020

bis einschließlich 10.10.2020 geschlossen.

Ihr Praxisteam


23. März 2020

Maßnahmen zum Schutz vor dem Coronavirus

Liebe Kunden,

die aktuelle Situation erfordert besondere Maßnahmen.

Um Sie vor einer Infektion mit dem Coronavirus durch Kontaktpersonen in dieser Praxis zu schützen und Ihrem Tier gleichzeitig eine gute Versorgung zukommen zu lassen bitten wir Sie dringend telefonisch einen Termin zu vereinbaren. Die regulären Sprechstunden, insbesondere die freie Sprechstunde entfallen bis auf weiteres. Es werden immer nur zwei Patienten gleichzeitig in der Praxis behandelt, das Wartezimmer dient nur noch der Abgabe von Medikamenten und Futtermitteln. Diese sollten vorher telefonisch bestellt werden, das erleichtert den reibungslosen Ablauf.

Wenn Sie ohne einen Behandlungstermin oder Vorbestellung von Medikamenten und Futtermitteln kommen, müssen Sie längere Wartezeiten in Kauf nehmen.

Wir sind immer bemüht, Ihren Wünschen und Anliegen gerecht zu werden, aber die Sicherheit geht in Zeiten einer hoch ansteckenden Infektionsgefahr vor.

Ihr Praxisteam


2. April 2019